BIMM BERLIN’S NEUE HEIMAT IM RENOMMIERTEN CREATIVE HUB

Mit großer Freude geben wir bekannt, dass BIMM Institute Berlin (British and Irish Modern Music Institute – Teil von Europas führender International Music College Group) – nun ein ganz neues Zuhause hat. Im R.A.W.-Gelände zwischen Warschauer Str. und Ostkreuz gelegen, liegt das renovierte House of Music-Gebäude am Schnittpunkt der beiden kreativsten Stadtteile Friedrichshain und Kreuzberg und wird 2019 für unsere Studierenden eröffnet.

Die neuen Räumlichkeiten sind nur acht Gehminuten von unserem jetzigen Zuhause entfernt und verfügen über unglaubliche Einrichtungen im House of Music – Berlins neuem Kreativzentrum und Hotspot für die Kreativen der Stadt. Hier wird sich das BIMM Institute Berlin mit anderen namhaften Unternehmen der Musikindustrie wie Berlins führendem Beratungsbüro für freiberufliche Musiker, Music Pool Berlin und einer Reihe von Musikmanagement-, Beratungs-, Medien- und Veranstaltungsagenturen sowie Entwicklern und Herstellern von Musik Equipment austauschen.

Das R.A.W.-Gelände bietet ca. 70.000 qm Fläche für Kultur, Freizeit und Musik. In diesem lebendigen Teil Berlins wird das House of Music bald seine Türen für eine neue Community öffnen. Es ist eines der größten und ältesten erhaltenen Industriegebäude von R.A.W., das Mitte des 19. Jahrhunderts als Bahngelände errichtet wurde, in dem seine 8 Meter hohen Decken für die Instandhaltung der Züge genutzt wurden.

Das BIMM Institute hat eine große Investition in unser neues Zuhause getätigt, und unsere Räumlichkeiten im Gebäude umfassen über 2.000 qm Fläche auf zwei Etagen. Es wurden zwei Aufnahmestudios, mehrere Mac-Labs, zwei riesige Live-Performance-Räume, einen Gemeinschaftsraum zum Netzwerken und relaxen sowie eine Vielzahl von Lehr- und Tutorialräumen errichtet. Die Studierenden haben außerdem Zugang zu mehr als 20 professionellen Proberäumen mit freundlicher Genehmigung unserer Partner noisy Rooms und einer kleinen öffentlichen Live-Bühne im Erdgeschoss des House of Music für großartige Live-Sessions. Die Räume werden eine riesige Auswahl an High-Tech-Ausrüstung enthalten, darunter Instrumente und Backline PA von einigen der besten Marken der Musikbranche sowie Produktions-Soft- und Hardware nach Industriestandard.

Das gesamte historische dreistöckige Gebäude wurde kürzlich komplett renoviert, von einem verfallenen Rohbau zu einer repräsentativen und hochmodernen Anlage. Es wurde komplett entkernt, nur die Außenwände standen noch und wurde dann von innen etagenweise als Fachzentrum für die Musikindustrie und Bildung in diesem Bereich wieder aufgebaut. Die Grundfläche des Gebäudes musste um einen halben Meter gesenkt werden, um die Schallschutzmaßnahmen für Proberäume, Studios und Bühnen entsprechend anzupassen. Das ganze Projekt hat über ein Jahr gedauert – aber das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Unsere derzeitigen Nachbarn und Musikpartner, die Noisy Musicworld, werden ebenfalls mit uns umziehen, so dass unsere Studierenden weiterhin von unseren Verbindungen mit Noisy Academy, Noisy Rooms, Noisy Live, Noisy Roads und Jam School profitieren können. Zu den weiteren neuen musikalischen Nachbarn vom BIMM Institute Berlin gehören die Busy Beats Music Teambuilding Company, das Musikernetzwerk Music Pool Berlin, die Kunstgalerie Urban Spree sowie die Live-Musik venues Astra, Cassiopeia und Badehaus. Außerdem gibt es eine Skate-Halle, eine Kletterhalle und eine Boulderhalle sowie viele der coolsten Cafés und Bars Berlins.

An unserem neuen Standort – dem einzigen eigenen Musikkomplex der Stadt – werden täglich zwischen 600 und 1.000 Menschen erwartet, wobei diese Zahl fast ausschließlich aus der Musikindustrie stammt. Dies ist eine unglaubliche Gelegenheit für unsere Studierenden, sich mit anderen Mitgliedern der Berliner kreativen Szene zu vernetzen, was sich zweifellos sehr positiv auf ihr kreatives Schaffen, ihre Zusammenarbeit und ihre zukünftige Karriere auswirken wird.

Wenn Du an unserem neuen kreativen Standort BIMM Institute Berlin studieren möchtest, bestelle Deinen Prospekt, buche Deine Teilnahme beim Open Day oder kontaktiere unser Admissions-Team unter +49 30 311 99 186 oder per E-Mail unter [email protected]