CORONAVIRUS-HINWEISE UND LEITFADEN – AKTUALISIERT AM 18. August

Während die Beschränkungen hier in Deutschland weiter aufgehoben werden und wir die Wärme des Sommers genießen, arbeiten wir intensiv daran, unseren neuen und zurückkehrenden Studierenden im kommenden akademischen Jahr eine fantastische Erfahrung am BIMM Institute zu ermöglichen.

Im ersten Semester planen wir, möglichst viele Unterrichtsstunden wieder vor Ort stattfinden zu lassen. Einige Seminare werden online abgehalten, um die Abstandsvorschriften einhalten zu können. Hier findet Ihr Links zu unseren Infografiken, die mit hilfreichen Informationen gefüllt sind und zeigen, welche Module auf dem Campus, welche online und welche als sogenannter Blended Delivery, also eine Mischform aus Beidem, gelehrt werden.

Wir sind bemüht, allen Studierenden den größtmöglichen Zugang zu unseren modernen Einrichtungen zu gewähren. Wir werden noch vor Beginn des ersten Semesters, unsere Proben- und Studioräumen für unsere zurückkehrenden Studierende öffnen, um ihnen eine bestmögliche Vorbereitung auf ihre Rückkehr zum Studium zu ermöglichen.

Während unser Einschreibungsverfahren online erfolgt, haben wir im September ein Programm mit spannenden und interessanten Einführungsveranstaltungen geplant, um unsere neuen Studierende angemessen willkommen zu heißen. Nach Rücksprache mit den zuständigen Behörden freuen wir uns, bekannt geben zu können, dass wir ab dem 28. September unseren Blended Approach für den Unterricht vor Ort wieder aufnehmen können. Selbstverständlich wird dies alles unter strikter Einhaltung der offiziellen Hygiene- und Abstandsregeln entsprechend den Sicherheitskonzepten für unsere Einrichtungen geschehen. Die Sicherheit und Gesundheit unserer Studierenden, Dozenten und Mitarbeiter haben für uns oberste Priorität.

Bei BIMM stehen wir in regelmäßigem engem Kontakt mit den deutschen Gesundheits- und Bildungsbehörden und verfolgen die Entwicklungen genau. Im Laufe des Sommers haben wir unsere Dienstleistungen und den Zugang zu unseren Standorten in Hamburg und Berlin schrittweise geöffnet. In beiden Zentren:

  • ist das Team sehr froh, wieder in den Gebäuden zu sein, um, mit Abstand, die Einrichtungen für das nächste akademische Jahr vorzubereiten.
  • sind gebuchte Touren für angehende Studierende möglich.
  • haben wir eine vollständige Risikobeurteilung in Übereinstimmung mit den lokalen Richtlinien durchgeführt und bereiten die Räumlichkeiten für den Unterricht und andere Kernaktivitäten, wie z.B. Proben, Tutorials und freien Zugang zu den Mac Labs, vor.
  • bereiten wir die Einrichtungen zur Nutzung durch zurückkehrende Studierende vor Beginn des Unterrichts vor.

Angesichts der teilweisen Verbesserung der Situation in verschiedenen Ländern hat die deutsche Regierung beschlossen, die derzeitigen Reisebeschränkungen aus Drittländern nach Deutschland schrittweise aufzuheben. Nach dieser Entscheidung sind Einreisen aus der EU/Schengen-Staaten und aus Drittländern mit geringer Infektionsrate (Aktualisierungen siehe hier) möglich. Dazu gehören auch Einreisen für ausländische Studierende aus Drittstaaten, deren Studium nicht vollständig aus dem Ausland durchgeführt werden kann.

Trotz der aktuellen Herausforderungen, mit denen wir alle konfrontiert sind, sind wir nach wie vor bemüht, ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm zu organisieren. Im dritten Trimester des letzten akademischen Jahres haben wir alle Unterrichtsstunden und Masterclasses erfolgreich digital durchgeführt und direkt zu unseren Studierenden nach Hause gebracht.

Zu Beginn dieses Sommers haben wir die Summer Sessions auf die Beine gestellt. Diese Aktion wurde ins Leben gerufen, um sicherzustellen, dass unsere Studierenden mit uns und untereinander in Verbindung bleiben. Das Programm war vollgepackt mit Masterclasses, die den Studierenden die besten Erfahrungen und Einblicke in die Branche vermittelten. Es gab von Experten geleitete Workshops, die halfen, das Gelernte in die Praxis umzusetzen, und Feedback zu Ideen und Ratschläge für die Karriere gaben.

Darüber hinaus findet am 4. September ein virtueller Auftritt mit Künstlern aus der gesamten BIMM-Gruppe statt.

Wir führen virtuelle Aufnahmeveranstaltungen durch, damit unsere neuen Studierenden mehr über unsere Institute erfahren und ein Gefühl für BIMM bekommen können.

Unser kreativer Gemeinschaftsgeist bleibt stark. Gemeinsam haben unsere Studierende mehrere innovative Initiativen gestartet, um die Musik am Laufen zu halten. Ihr könnt hier mehr über diese Initiativen erfahren.

Wir werden weiterhin umfassend über von uns unternommene Schritte informieren, um sicherzustellen, dass Euer Zulassungsverfahren so reibungslos und effizient wie möglich abläuft.

Aktuelle und neue Bewerber

Wir verstehen, dass es eine schwierige Zeit für alle Schülerinnen und Schüler ist, die intensiv an ihren Schulabschlüssen gearbeitet haben und nun unsicher sind, wie es weiter gehen soll. Aber es gibt keinen Grund, den nächsten Schritt auf Eurem Bildungsweg herauszuzögern. Das BIMM Institute Berlin und Hamburg planen, wie gewohnt im September zu öffnen und unsere neuen Jahrgänge willkommen zu heißen.

BIMM war schon immer eine kreative Gemeinschaft, und als solche legen wir großen Wert auf die Aufnahmeprüfung sowie Euer Bewerbungsinterview. Eure kreativen Fähigkeiten und Ziele stehen bei uns im Mittelpunkt. Wir versichern Euch, dass sich BIMM in erster Linie auf Eure Aufnahmeprüfung/Euer Interview konzentrieren wird. Obwohl für alle unsere Studiengänge ein gewisses Maß an akademischen Leistungen erforderlich ist, werden wir weiterhin Plätze für Studierende anbieten, von denen wir glauben, dass sie am meisten von der BIMM-Erfahrung profitieren werden.

Wenn Ihr Euch bereits beim BIMM Institute beworben habt, wird sich ein Mitarbeiter unseres Admissions-Teams mit Euch in Verbindung gesetzt haben, um Euch eine detaillierte Anleitung für die nächsten Schritte zu geben. Außerdem haben wir für jeden Standort eine lokale Facebook-Gruppe für Studienanfänger eingerichtet, der Ihr jederzeit beitreten könnt, um mit anderen Bewerbern und Bewerberinnen in Kontakt zu treten. Diese Gruppen können eine großartige Möglichkeit sein, mit Euren zukünftigen Mitstudierenden zu kommunizieren und auch Ratschläge und Tipps für die Vorbereitung des nächsten Schritts ins Studium auszutauschen. 

Virtuelle Open Days

Während der vergangenen Monate haben wir eine Reihe von Online-Veranstaltungen initiiert, die Euch helfen sollen, die Informationen zu erhalten, die Ihr für ein Studium am BIMM benötigt.

Auf unseren virtuellen Open Days seht Ihr Präsentationen mit allen wichtigen Fakten über das BIMM Institute. Wir werfen einen Blick auf unsere Kurse, Lehrmethoden, Dozenten, Erfolge der Absolventen, Beschäftigungschancen, Studierendenbetreuung sowie die Stadt und Kultur von Berlin und Hamburg, damit Ihr Euch ein klares Bild vom Leben als Studierende machen könnt.

Der virtuelle Open Day ist ganz auf Eure Bedürfnisse zugeschnitten. Ihr könnt alle Eure Fragen an unser Admissions-Team richten und bekommt diese sofort beantwortet.

Hier könnt Ihr Euren Platz reservieren.

Aufnahmeprüfungen und Interviews

Für die Teilnahme an allen Studiengängen des BIMM Institutes ist eine Aufnahmeprüfung und/oder Interview erforderlich. Anlässlich der aktuellen Situation haben wir digitale Möglichkeiten für das Vorsprechen sowie das Interview eingerichtet, um es allen Bewerbern und Bewerberinnen so einfach wie möglich zu machen.

Unser Admissions-Team hat alle Bewerberinnen und Bewerber mit anstehenden Terminen kontaktiert, um detaillierte Informationen zu dieser Regelung sowie ein Update über die weitere Bearbeitung ihrer Bewerbung zu geben.

Wenn Ihr weitere Informationen zur Buchung eines Termins zur Aufnahmeprüfung oder zum Interview wünscht, wendet Euch bitte per E-Mail an unser Admissions-Team unter [email protected], telefonisch unter +49 30 311 99 186 oder im LiveChat auf unserer Website.

Wir freuen uns darauf, unsere neuen Studierende im September 2020 am BIMM willkommen zu heißen. Unser Admissions-Team steht Euch wie gewohnt mit Rat und Tat zur Seite und beantwortet alle Fragen, die Ihr habt.