Das sind die Stipendiatinnen des BIMM Insitute Berlin und Hamburg

In jedem akademischen Jahr geben wir unserer Community aus talentierten Studenten und Studentinnen die Möglichkeit, ein lebensveränderndes Stipendium zu erhalten. In den letzten 12 Monaten haben wir Stipendien und Auszeichnungen in Form von mehr als 280.000 Euro an Studierende unserer Institute vergeben. Es ist Teil unseres Engagements, talentierte Menschen dabei zu unterstützen, ihre Musikkarriere ins Rollen zu bringen.

Wir freuen uns sehr, die diesjährigen Stipendiatinnen zu verkünden: BIMM Berlin Studentin Eleanor Andristplourde und BIMM Hamburg Studentin Bleona Ramadani.

„Ich freue mich sehr und fühle mich geehrt. Es ist ein wahrgewordener Traum und der Beginn meiner Laufbahn in der Musikindustrie.“

– Bleona Ramadani, Stipendiatin des BIMM Insitutes Hamburg

Beide werden ein vollfinanziertes Stipendium für das erste Studienjahr, beginnend im September 2020, erhalten. Ausgewählt wurden die beiden von einem Gremium aus Branchenexperten. Ihre Bewerbungen enthalten Details, wie zum Beispiel ihre Karriereziele und Pläne in der Musikindustrie aussehen.

„Bei BIMM möchte ich mit Anderen zusammenarbeiten, neue Projekte beginnen, von Anderen lernen und Inspiration schöpfen. Ich freue mich sehr auf den Songwriting-Studiengang in Berlin.“

– Eleanor Andristplourde, Stipendiatin des BIMM Institutes Berlin

Im Verlauf des Jahres werden Eleanor und Bleona in die kreative Lernumgebung von BIMM Berlin als auch BIMM Hamburg eintauchen. Die Möglichkeiten, die den beiden geboten werden, bestehen aus dem Lernen von Branchenikonen durch Masterclasses, dem Unterricht von Experten und die Möglichkeit, Teil einer einzigartigen kollaborativen BIMM-Gemeinschaft zu werden, die über Ländergrenzen und Ozeane hinausgeht.

Lerne unsere Stipendiatinnen kennen

Wir haben uns mit den beiden Stipendiatinnen getroffen, um mehr über ihre Leidenschaft für die Musik herauszufinden ¬– und worauf sie sich in Europas größtem Musikinstitut am meisten freuen:

Bleona Ramandi, Stipendiatin des BIMM Institute Hamburg

„Ich bin 19 Jahre alt, geboren und aufgewachsen in Deutschland mit albanischen Wurzeln und war schon immer eine begeisterte Seele. Meine Neugierde gegenüber der Musik ist in den letzten Jahren immens gestiegen. Das BIMM Institute ist der perfekte Ort, um eine simple Idee in eine strahlende Zukunft zu verwandeln.

Ich freue mich sehr darauf, im nächsten Semester am BIMM Institute Hamburg zu studieren, da ich endlich die Möglichkeit habe, meine Ziele zu realisieren und Menschen mit dem gleichen Mindset kennenzulernen.

Wir befinden uns alle in der gleichen Situation und wollen mit einer unersetzbaren Leidenschaft und eigenen Ideen die Welt von morgen gestalten. We shall always strive and prosper – und ich kann es kaum abwarten, meinen Weg bei BIMM zu beginnen!“

Eleanor Andristplourde, Stipendiatin des BIMM Institute Berlin

„Mein Name ist Eleanor Andristplourde und ich bin niederländischstämmige Amerikanerin, geboren und aufgewachsen in Amsterdam. Ich singe seit ich denken kann, vom Schulweg am Morgen bis hin zum Singen auf der Bühne vor hunderten von Leuten.

Obwohl mein Leben immer voller Musik war, habe ich als Teenager realisiert, dass Musik mehr ist als nur ein gelegentliches Outlet. Ich wusste, dass ich das professionell machen möchte. Dann habe ich angefangen, nach Lehrern und Lehrerinnen und Kollaboratoren und Kollaboratorinnen zu suchen. Ich habe Unterricht genommen, bin Bands beigetreten, habe im Chor gesungen, Songs geschrieben und produziert, und mich mit kreativen und ehrgeizigen Leuten umgeben.
Ich plane, am BIMM Institute zu Networken, denn die meisten Verbindungen habe ich durch meine Musik gewonnen. Wenn ich Musik mache, bin ich am meisten ich selbst und das ist die beste Art, um sich mit den richtigen Leuten zu connecten. Wenn wir Teile unserer eigenen Geschichte in anderen wiedererkennen, berührt es uns.

Dieser Funke kann der Anfang der besten Kollaborationen sein. Genau so habe ich auch meinen derzeitigen Songwriting-Partner gefunden. Wir probieren gegenseitig Ideen aus und arbeiten an unserem Herzensprojekt: Einem Dark Folk Musical. Ich freue mich auf noch viele weitere Kollaborationen am BIMM Institute.

Ich bin so dankbar für die Möglichkeit Songwriting am BIMM Institute Berlin zu studieren. Ich kann es kaum abwarten, mit neuen Leuten zusammen zu schreiben, Ideen auszuprobieren und Feedback von Dozenten und Dozentinnen mit so viel Erfahrung zu bekommen. Dieses Stipendium zu bekommen, ist eine große Ehre. Ich sehe es als eine Herausforderung um hart zu arbeiten, denn, wie Tim Notke sagt: „Hard work beats talent when talent doesn’t work hard.“

Wir freuen uns darauf, Eleanors und Bleona auf ihrer Reise im ersten Studienjahr zu begleiten, während sie ihr Handwerk weiterentwickeln, ihre Kreativität entdecken und ihrer Leidenschaft folgen.

Wenn du Teil von BIMM’s lebhafter Musik-Community werden möchtest, kannst du ein Prospekt bestellen, einen Termin für einen unserer Open Days buchen oder unser Admissions-Team unter +49 30 311 99 186 (Berlin) oder +49 40 874 09 632 (Hamburg) kontaktieren.